Hundebox Vergleich

Hier in unseren Verbraucherportal haben wir aus vielen Hundebox Test Portalen zahlreiche Informationen zusammengefasst und möchten Ihnen diese hier zur Verfügung stellen. So möchten wir Ihnen die Entscheidung erleichtern. Neben diesen Empfehlungen finden Sie auch noch einem ausführlichen Kaufberatung.

Hundebox Vergleich:

 Platz 1Platz 2Platz 3
Hundebox AluTrixie HundeboxKarlie Hundetransportbox
Modelle/
Hersteller
TecTake
Alu Hundetransportbox
Trixie Hundebox VarioKarlie Hundebox Smart
Beschreibungsolide Verarbeitung
leicht zu Reinigen
geringes Gewicht
Single klein (B/TH: 54/69/50cm)
Double klein: (B/T/H: 89/69/50 cm)
Single groß: (B/TH: 65/90/69,5cm)
Single groß: (B/TH: 65/90/69,5cm)
Double groß: (B/T/H: 97/90/69,5 cm)
strapazierfähigem Nylon
hochwertigem Metallrahmen
kuschelige Einlage aus Lammfell-Imitat
Größen:
B/T/H: 61/46/46 cm
B/T/H: 76/48/51 cm
B/T/H: 91/58/61 cm
B/T/H: 99/67/71 cm
Metallrahmen-Verstärkung
Zumsammenklappbar
Größen:
B/T/H: 61/46/43 cm
B/T/H: 76/51/48 cm
B/T/H: 91/61/58 cm
B/T/H: 106/71/69 cm
Preisab 56,99 €
je nach Größe
ab 49,99 €
je nach Größe
ab 47,90 €
je nach Größe
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot

 

Die beste Art Ihren Hund zu transportieren

Sie als Hundebesitzer möchten bei den unterschiedlichsten Aktivitäten nicht auf Ihren Hund verzichten. Sie müssen sich über kurz oder lang Gedanken machen, wie Sie Ihren Hund sicher und ohne Gedanken im Auto, Bahn, Flugzeug mitnehmen  können. Die beste Lösung ist hier eine Hundetransportbox.

Auch im Auto brauch Ihr Hund eine entsprechende sichere Unterbringung, genau wie bei Ihnen beim Auto fahren, wenn Sie einen  Sicherheitsgurt anlegen. Liegt diese Sicherheit durch eine Transportbox für den Hund nicht vor, könnte das für Sie vom Gesetz her schwere Folgen haben. Jedoch ist das Verletzungsrisiko bei einem Unfall für den Hund immens und sollte daher im Vordergrund stehen.

Welche Hundeboxen gibt es?Hundebox Vergleich

Als Erstes müssen Sie wissen wofür Sie die Transportbox verwenden wollen. Man unterscheidet die Hundetransportboxen zwischen zwei Arten. Zum einem gibt es eine faltbare Transportbox und eine starre Hundebox. Hier möchten Ihnen dies genauer erläutern.

Faltbare Transportbox

Die Hundebox ist eine Transportbox und durch die Funktion dass die Hundebox faltbar ist,
kann diese zu einem Hundebett umfunktioniert ist. Viele dieser Transportboxen sind aus einem weicheren Material gebaut, wie Nylon oder Kunststoff. Die Transportbox aus Nylon sind vom Gewicht er sehr leicht und weniger kompliziert. Auch das Verstauen der Hundebox ist einfacher und benötigt nicht viel Aufwand. Leider sind diese Transportboxen, auf Grund des weichen Materials nicht besonders Strapazierfähig und daher eher für kleinere Hund geeignet. Die Nylon – Hundebox mit einem Aluminiumrahmen bieten mehr Sicherheit und Stabilität.

Starre Hundeboxen

Diese Hundetransportboxen sind meist robuster und strapazierfähiger. Die kleine Varianten sind meist mit einem Tragegriff versehen und sind gerade für kleinere Hunderassen sehr gut geeignet. Für große Hunde gibt es eine Aluminiumboxen, die allerdings auf Grund ihrer fehlenden Tragegriffe nur für einen festen Standpunkt geeignet sind.

Diese Hundeboxen sind zwar sehr stabil, aber nicht der Flexibilität stark eingeschränkt. Daher benötigen Sie mehr Stauraum, wie bei den faltbaren Modellen.

Die Größe der Hundebox spielt für die Hunde eine große Rolle, Ihr Hund sollte sich in der Transportbox gut bewegen können.
Aufrechtes stehen ohne anstoßen an die Decke, sowie hinlegen und drehen sind notwendige Kriterien. Die Hundetransportbox darf für den Hund nicht zu große sein, denn Ihr Hund kann bei einem Unfall schwere Verletzungen zu sich ziehen.

Worauf sollten Sie beim Transport achten?

Sie haben eine passende Transportbox gefunden, sollten Sie dennoch zwei Aspekte beachten.

  • Luftzirkulation
  • guter Ein- und Ausgang
  • Ausreichende Sicht

Gestalten Sie die Hundebox für Ihren Hund angenehm. Die Aluminiumboxen sind eher kalt und nicht besonders gemütlich. Aus diesem Grund, sollten Sie die Hundebox mit Kissen und  einer Hundedecke ausstatten. Diese Hundebox soll
für einen entspannenden Transport und für
einen angenehmen Rückzugsort sorgen.

Hundebox VergleichWie gewöhnen Sie Ihren Hund an die Hundebox?

Lassen Sie Ihren Hund Zeit alles zu erkunden, legen Sie ein Spielzeug von Ihrem Hund oder etwas was ihr Hund gerne benutzt. Sie können auch ein Leckerchen in die Hundebox legen. Sobald Ihr Hund in die Transport geht, loben Sie Ihn – so verbindet Ihr die Hundebox mit etwas positiven.

Wichtig, schließen Sie erst die Türe bis Ihr Hund sich an die Umgebung gewöhnt hat. Zu Anfang sollte Sie die Türe nur wenige Sekunden schließen, die Zeit können Sie dann langsam nach und nach steigern. Auch sollten Sie Ihren Hund nicht zur Bestrafung oder aus Wut in die Hundebox schicken, sonst verbindet Ihr Hund die Transportbox mit etwas negativen und würden so einen ruhigen Transport für Ihnen und Ihren Hund gefährden.