Hundehütte Ratgeber

 

Unser Verbraucherportal kann Ihnen dabei helfen, indem wir Ihnen zahlreiche Information verschiedener Hundehütten Tests zusammengefasst zur Verfügung stellen. So haben Sie die Gelegenheit,  Ihnen einen Überblick zu verschaffen und letzend Endes für eine passende Hundehütte entscheiden zu können.

Sie finden bei uns eine Reihe an Hundeprodukten, die allesamt unterschiedliche Funktionen erfüllen. Um Ihnen und Ihren Hund den Alltag zu erleichtern, aber auch für einen gewissen Komfort sorgen.

 

Hundehütte kaufen

Ein Hund fühlt sich in der Nähe seines Besitzers am wohlsten, dennoch brauch er auch einen Rückzugsort und das auch gerne im Freien. Daher bietet sich im Garten oder auch auf der Terrasse die Hundehütte an. Diese bietet Ihren Vierbeiner die nötige Ruhe und zugleich Schutz vor Hitze, Kälte und Nässe.

Das Angebot an Hundehütten bzw. Hundehäuser ist in gängigen Märken recht groß. Es gibt dort viele verschieden Varianten, wie Hundehütten für kleine Hunde, Hundehütten für mittelgroße Hunde und noch extra Hundehütten für große Hunde. Wie soll man da noch wissen, welches Hundehaus hier das richtige ist für den Vierbeiner.

 Top 1Top 2Top 3
Modelle / HerstellerTrixie natura Flachdach-HundehütteKennels Imperial® XLIsolierte Norfolk Hundehütte Hundehütte, Hundehaus, Massiv Holz, spitzdach
BeschreibungGröße: XL-M
Gewicht: 12Kg
wetterfestes Flachdach
einfache Reingung
Größe: 116cm (B) x 79cm(T) x 81cm(H)
wetterfest
dickes Holzwände
Größe:82 x 59 x 18 cm
wetterfeste Dachpappe
Kunststoffschutz für Boden
Preis Zum Preis Check Zum Preis Check Zum Preis Check

Wie große sollte die Hundehütte sein?

Um die optimale Hundehuette zu finden, sollten Sie daher Ihren Hund vorher genau ausmessen.

Nahmen Sie dazu folgende Maßen:

  • Länge des Hundes (Länge vom Schwanz bis zur Nasenspitze)
  • Schulterhöhe deines Hundes

Anschließend können Sie diese Formel verwenden zu Größenbestimmung des Hundehauses:

Breite: 1x die Länge des Hundes – Drehbreite

Länge: 1,2x die ermittelte Länge des Hundes

Höhe: 1,2x die Schulterhöhe

Türöffnung: 0,8 mal Schulterhöhe des Hundes – er sollte gerade so reinpassende, damit nicht zu viel Wärme entweichen kann